Junghundegruppe

 

In der In der Junghundegruppe (bis 1 Jahr) wird "noch gespielt" und "schon gearbeitet".

Geübt wird vor allem Alltagstauglichkeit - Gelassenheit, Orientierung am Menschen, Abrufbarkeit, Leinenführigkeit, erste "Bleib"-Übungen sowie Apportieren.

Übungsort sind Wald und Wiese, aber auch Innenstadt und Eiscafé.

Ziel der Junghundegruppe ist es, entspannt und auf spielerische Art zu üben, sich auch in schwierigen Situationen sozial angepasst zu verhalten.

Bei Bedarf werden die Übungen im Juniortraining vertieft.